Mittwoch, d.4.Mai 2011:

Ostfriesland-Erkundung (Spiekeroog und Jever) 

Viel Comenius-Gewusel an unserer Schule - prinzipiell ist das toll; am Tag des mündlichen Abiturs aber ist etwas mehr Ruhe angesagt. Wie gut - das gab uns Gelegenheit, mit unseren Partnern Ostfriesland zu erkunden. Quer durch den Nationalpark "Niedersächsisches Wattenmeer", zu dem wir am Montag ja schon theoretisch gearbeitet hatten, ging es auf die kleine Insel Spiekeroog. Unsere Gäste staunten über den Gezeitenwechsel: Als die Fähre ablegte, waren neben der Fahrrinne noch die Wattflächen zu sehen; bei der Rückkehr nach Neuharlingersiel lag alles unter Wasser. Für den Aufenthalt auf der Insel hatten wir Erklärungen über die Bedeutung der Region für den Vogelzug vorbereitet; zu heimischen Vögeln wie Austernfischern hatten sich alle im Wattenmeerhaus Informationen erarbeitet.  - Zeit blieb auch für die Erkundung des Inseldorfes und Strandes. Vor allem dieser lockte bei herrlichem Sonnenschein. "Fantastic!" war der Ausruf von Carlos aus Portugal, als von der Aussichtsdüne sich der erste Blick auf den breiten weißen Strand und die See dahinter bot. Von jemandem, der nahe der Atlantikküste zu Hause ist, nahmen wir dies als Kompliment. Und tasächlich - die portugiesische Gruppe traute sich zumindest bis zu den Köcheln in das doch noch sehr kalte Wasser!

Aber auch die anderen hatten ihren Spaß; ein national bunt gemischtes Fußballmatch begann. Nach einigen Stunden auf der Insel ging es zurück aufs Festland. Der Fischerort Neuharlingersiel und die Residenzstadt Jever luden zu weiterem Bummeln ein, ehe die Gastfamilien das Abendprogramm gestalteten.

 

Auch diesen Tag hielten wir im Bild fest:



Mit dem Fischerort Neuharlingersiel, der Residenzstadt Jever und der Busfahrt durch die ostfriesische Landschaft mit ihren schwarzbunten Kühen gewannen unsere Gäste noch mehr Eindrücke von Ostfriesland, ehe dann die Gastfamilien sie abholten und das Abendprogramm übernahmen.  

 

Der nächste Tag war wieder arbeitsintensiv:

Wir erarbeiteten gemeinsam eine europäische Tierschutzgeschichte.

Wie, das lest ihr hier!

 

 

 

 

 

 

ein Comeniusprojekt am Gymnasium am Mühlenweg, Wilhelmshaven  | Impressum